„Zeit ist Geld“. Wir alle kennen diesen Slogan. Er hetzt diejenigen Menschen durch die Zeit, die sich ihm verschrieben haben, bei denen Zeit und Geld eine Einheit bilden auf dem Weg zu Ruhm und Erfolg. „Zeit ist Leben“, sagen die anderen, die die Zeit nebst einem Faktor zum Broterwerb auch als Geschenk und als Chance für ein Mehr an Menschlichkeit betrachten.

Einmal über den eigenen Umgang mit der Zeit nachzudenken, sie als kostbares Gut zu erachten und sowohl vor der eigenen als auch vor der Zeit anderer Menschen Respekt zu zeigen, ist ein grosser Gewinn für uns selbst.

Immer mehr Menschen erkennen das und daher gewinnt das Selbstmanagement zunehmend an Bedeutung. Aspekte wie Selbstverantwortung, Selbsterkenntnis und Selbstentwicklung sind eine Notwendigkeit für eine positive Lebensgestaltung. Die Fähigkeit zum Selbstmanagement fördert ein bewusstes Leben und Arbeiten. Sie erfordert einen wachen Kontakt zur Innen- und Aussenwelt sowie eine akzeptierende Grundhaltung und Achtsamkeit.

Ziel des Workshops

Über die „Zeit“ im Allgemeinen und den persönlichen „Umgang mit der Zeit“ nachdenken und ein umfassendes und bewährtes Modell des Selbstmanagements kennenlernen.

Kursinhalte

  • Wie gehe ich mit der Zeit um?
  • Die Bedeutung von Selbstmanagement
  • Modell der Selbstmanagementkompetenz
  • Bausteine der Selbstmanagementkompetenz
  • Bausteine der Selbstentwicklung
  • Übungen

Zielpublikum:              Interessierte, denen der Umgang mit der Zeit und des Selbstmanagements
                                     ein zentrales Anliegen ist.

Datum:                         Sonntag, 23. April 2023 0915–1715

Workshopleitung:        Prof. Peter E. Friedrich, Lehrbeauftragter FH, Coach/Supervisor BSO

Ort:                              IKAMED INSTITUTE AG, Limmatquai 112, 8001 Zürich

Anmeldung:                info@ikamed.ch