Schritt für Schritt zu mehr Selbstvertrauen

Viele Menschen, denen es an Selbstwert oder Selbstbewusstsein mangelt, suchen nach Wegen, diese zu stärken. Sich selbst zu behaupten, sich durchzusetzen und ein positives Selbst zu entwickeln sind heutzutage sozial hoch erwünschte Fähigkeiten. Das Selbstbewusstsein setzt sich bekanntlich mit dem Ich und dem Selbst auseinander. Ein starkes Selbst macht den Menschen aus und ist privat und beruflich förderlich. Trotz allem ist es nach wie vor nicht einfach, im Einklang mit sich zu sein und eine gute Balance zu haben.

Die Steigerung des Selbstbewusstseins ist deshalb in den Beratungen ein zentrales Thema. Auf vielen Wegen können das Selbstbewusstsein, der Selbstwert oder die Selbstakzeptanz gefördert werden. Es bedarf aber der Zeit, «zu sich» zu kommen, «sich selbst anzunehmen» und sogar mit «sich selbst zu versöhnen».

Im Workshop wird aufgezeigt und geübt, was für Möglichkeiten es gibt, Ihre Klient/-innen zu einem stabilen, belastbaren Selbstwertgefühl zu verhelfen. Die Interventionsvorschläge zur Stärkung des Selbstwerts werden mittels aktiver Imagination wie der Stimme, der Sprache sowie der Körpersprache vorgestellt und geübt. Die Möglichkeiten, die dargestellt werden, sind wirkungsvoll und nachhaltig.
Mit den Auseinandersetzungen im Workshop kann auch die eigene Person «in Bewegung kommen» oder das «eigene Haus» etwas aufgeräumt werden.

Ein kompetenter Schauspieler nimmt uns mit in das Haus der Sprache, der Stimme und der Bewegung. Im Mittelpunkt stehen Interventionstechniken, Übungen und deren Auswirkungen.

Ziel
Am Ende des Workshops sind Sie mit Interventionsmöglichkeiten zum Selbst und Selbstcoaching vertraut, die Sie in der Praxis oder im Alltag umsetzen können.

Didaktik
Kurze Theorieinputs zu Selbst Sprache, Stimme, Körpersprache/Bewegung, Interventionstechniken und konkretes Üben.

Zielpublikum
Der Workshop richtet sich an Berater*innen, Coaches, Supervisor*innen, Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Lehrer*nnen, Kinesiolog*innen und Interessierte, die an Interventionsmöglichkeiten zu der Stabilisierung des Selbst interessiert sind oder ihren «Werkzeugkoffer» erweitern möchten.

Dozenten
Gabriel Schneider, Schauspieler, Bern, Berlin
Peter E. Friedrich / Coach / Supervisor BSO / Dozent FH

Kosten
Fr. 150.00

Daten
Samstag, 12. Februar 2022 / 0915-1700 Uhr

Ort
Progr Bern, Waisenhausplatz 30, 3011 Bern (nähe Bahnhof)

Anmeldung per E-Mail an pefriedrich (at) bluewin.ch