Workshop: „Existenzielle Beratung“ – auf der Suche nach dem Sinn

Die Suche des Menschen nach dem Sinn seines Lebens beginnt bei der einfachsten Tätigkeit, in der alltäglichsten Situation. Im Rahmen gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse ist es für den Menschen schwierig, in einer sinnvollen beruflichen Tätigkeit oder im Alltag Erfüllung zu finden. In vielen Berufen wird nur eine weitgehend spezialisierte Arbeitsleistung verlangt – die Arbeitnehmenden haben zu funktionieren!

Im beraterischen Alltag erleben wir in den meisten Fällen, dass es bei den Klient*innen um sich selbst und die berufliche Situation geht. Etliche sind der Meinung, die Lösung der Sinnfrage läge darin, gegebenenfalls einen anderen Beruf zu ergreifen. Eine solche Entscheidung ist mit neuen Fragen verbunden, und zwar nicht nur bei den Klient*innen, sondern auch bei ihren engsten Angehörigen.

Um Menschen in diesem und anderen Orientierungsprozessen zu begleiten, benötigt es entsprechende beraterische Kompetenzen. Die „Existenzielle Beratung“ verfügt über Methoden, wie Menschen jene Lösungen wählen, in deren Erfüllung sie ihren Lebenssinn finden und halten können.

„Die ‚Existenzielle Beratung‘ ist auf Sinn ausgerichtet; sie mobilisiert und stärkt die Freiheit und die Potenziale der Person im Hinblick auf die eigene Verantwortung für die Gestaltung des Lebens.“

Kursinhalte:

  1. Was ist „Existenzielle Beratung“?
  2. Das Prozessmodell
  3. Das Strukturmodell
  4. Praktische Interventionen und Übungen

Zielpublikum:

Interessierte, die mehr über die „Existenzielle Beratung“ erfahren möchten

Datum:

Donnerstag, 20. Februar 2020, 09:15 – 16:45 Uhr

Workshopleitung:

Prof. (em.) Peter E. Friedrich / Tobias Hochstrasser, dipl. Supervisor

Ort: IKAMED-INSTITUTE AG, Limmatquai 112, 8001 Zürich

Anmeldung: Ikamed